Original amerikanische Chocolate Chip Cookies



beste Amerikanische Chocolate Chip Cookies

Okay….Trommelwirbel bitte. Dieses Rezept hat mindestens ein Jahr gedauert bis es perfekt war. Ich hab geschwitzt (nicht in den Teig), geweint, aus Wut geschrien,  und endlich mal backte ich einen verdammt guten Cookie! Du fragst dich, und wie bitte hat es so lange gedauert? Ein Cookie ist nicht so schwierig. DOCH! Backen ist Wissenschaftlich. Zu viel Mehl, Butter, oder Backpulver anstatt Baking Soda (Natron) = etwas wird nicht richtig wirken. Man muss schon sehr genau messen, auch die kleinsten Mengen! Apropos, es gibt natürlich ein Deutsches Sprichwort dazu: Es sind die kleinen Dinge die zählen. Wir können das nicht nur für unsere Liebesleben benutzen, sondern auch backen. Naja, und du kannst „Wissenschaftler/in“ zu dein Bewerbungsunterlagen beifügen.

Warum sind diese Cookies so besonders? Wenn die frisch aus dem Ofen kommt, die sind außen knusprig und von innen zart.  GENAU wie ein Cookie sein sollte (nach meiner Meinung)! Repeat after me: I will never again, bake a hard, flat cookie – sprecht mir nach: ich werde niemals wieder, ein hartes, flaches Cookie backen. Dicker und weich ist besser in diesem Fall. Juhu! 

Arbeitsschritte in Bildern:

Amerikanische Chocolate Chip Cookies Zutaten
Zutaten für Chocolate Chip Cookies. Fang erstmal mit den trockenen Zutaten an.
Natron/Baking Soda Haufen
Die Menge Baking Soda (oder Natron) die ich benutze – 1 TL
Mehl Mischung für Amerikanische Cookie Teig
Die Mehl Mischung und Schokoladenstücke gut Zusammen rühren.
Butter-und-Zucker-verrühren
Die Butter, brauner Zucker, und Weißzucker mit einem Handrührgerät ungefähr 5 Minuten verrühren. Die Melasse auch jetzt dazugeben und wieder verrühren. Das Ei und Eigelb dazugeben und mit einem Gummispatel rühren.
Vanille
Ich benutze gern Vanille Extrakt – es kommt in größeren Flaschen. Meine beste Freundin aus Amerika hat mir Tahitian Vanilla geschickt…aber wenn das kein Möglichkeit ist, es gibt immer Amazon! Oder man kann auch einfach ein paar Tropfen von Vanille Aroma benutzen.
Amerikanische Cookie nasse und trockene Zutaten mischen
Die nasse Zutaten in das Mehl Mischung dazugeben und schließlich mit den Händen kneten.
Amerikanische Chocolate Chip Cookie Teig
Wenn du fertig bist, dann sieht das Cookie Teig so aus. 
Amerikanische Cookie Teig Kugeln
Man kann jetzt ein Cookie Scoop, Eislöffel, oder mit den Händen die Kugeln formen.
leckere Amerikanische Chocolate Chip Cookies
Bei 170° Grad 11-12 Min. backen, und frisch aus dem Ofen essen! Unheimlich Lecker!!!

Rezeptkarte:

Original amerikanische Chocolate Chip Cookies
Portionen: 30
Ein leckerer, weicher doppel Schoko Cookie
Drucken
Cook Time
11 min
Cook Time
11 min
Zutaten
  1. 320 g Mehl
  2. 1 TL Natron
  3. 2 TL Maisstärke oder Vanille Pudding Pulver
  4. 1 Prise Salz
  5. 140 g Butter (Kerrygold, bei Raumtemperatur)
  6. 130 g brauner Zucker nach amerikanischer Art*
  7. 100 g weißer Zucker
  8. 15 g Melasse oder Zuckerrübensirup (Grafschafter Goldsaft)
  9. 1 Ei + ein Eigelb (Raumtemperatur, Große M)
  10. 2 TL Vanille Extrakt (bester Wahl) oder 3 Tropfen Vanille Aroma
  11. 200 g gehackte Schokolade, Vollmilch oder Zartbitter
Anleitung
  1. Das Mehl, Natron, Maisstärke, Salz, und gehackte Schokolade in eine große Schüssel mischen.
  2. Die Butter, brauner Zucker, und weißer zucker mit einem Handmixer ungefähr 5 Minuten verrühren. Die Melasse dazugeben und wieder verrühren. Das Ei, Eigelb und Vanille dazugeben und kurz rühren.
  3. Die nassen Zutaten zu den Mehl Mischung geben und mit deine Hände kneten.
  4. Den Teig in kleine Kugeln rollen (ich benutzte ein Cookie Scoop, oder mit einem Esslöffel formen) dann ungefähr 12 Kugeln auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Für flacher Cookies, die Cookies ein bisschen herabrücken.
  5. Bei 170° Grad 11-12 Min. backen.
Notes
  1. Die Cookies warm mit ein Glas Milch genießen!
http://www.janaeszuckerstunde.de/original-amerikanische-chocolate-chip-cookies

Kommentare

  1. Tine meint

    Original amerikanische Chocolate Chip Cookies

    Hi ich hab ein Rezept von dir über Pinterest gefunden und bin begeistert. Ich habe eine frage du sagst du portionierst sie bzw. Kann man mit einem Esslöffel – Meine frage dazu lässt du dann die reinen Kugeln backen und sie schmelzen bin alleine „schön flach und rund“ oder drückst du sie im Vorfeld flach. Vielen vielen lieben Dank im voraus und einen schönen Tag dir. Liebe Grüße Tine

    • meint

      Hi Tine,
      Danke für deinen Kommentar. Wenn du die Kugeln mit einem Esslöffel fertig machst, du kannst die einfach so rund lassen. Die backen schöner und sind dicker. Viel Glück, ich hoffe die Cookies schmecken dir!
      Liebe Grüße, Janae

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.