Amerikanische Cinnamon Rolls (Zimtschnecken)

Amerikanische-Cinnamon-Rolls-Zimtschnecken

Als ich jung war, meine Mutter hat immer am Morgen des ersten Weihnachtstag Cinnamon Rolls gebacken. Ich bin wach geworden mit einem aromatischen Geruch von Butter, Zimt und Hefeteig. In diesem Moment wusste ich dass es Weihnachten war. Wann isst man Cinnamon Rolls? In Amerika, isst man die eigentlich für Frühstück. Ja, wirklich. Nicht jeden Tag natürlich. Ich finde Cinnamon Rolls perfekt für Brunch, informal-Nachtisch, oder natürlich als Tradition am Weihnachten.

Ich hatte/habe immer Angst vor Hefeteig. Es kann ein bisschen kompliziert sein, und wenn dein Endprodukt Müll ist, dann ist es sehr frustrierend. Glaub mir…ich weiß (guck meine „Katastrophe“ Fotos an), und nicht nur das..deine Küche ist zerstört! Mindestens, hattest du eine Lernerfahrung. Ich bin ein Drama Queen manchmal aber wenn du ein Rezept zu oft versucht hast, und es ist immer noch nicht perfekt…dann hast du doch eine Schreierei verdient. Naja, keine Sorge. Keine Schreierei hier! Dieses Hefeteig Rezept ist sicher 50x getestet 😉 Bitte vorlesen bevor du beginnst und frag mich wenn du Probleme hast.

Arbeitsschritte in Bildern:

Zutaten Amerikanische Cinnamon Rolls Rezept
Cinnamon Roll Teig Zutaten
Hefe in Mehl für Cinnamon Rolls
Das Mehl in einer großen Schüssel dazugeben und eine Vertiefung machen. Die Hefe hinein bröckeln. In dieser Zeit die Milch zu lauwarm erwärmen.
Mehl, Hefe, und Zucker Mischung für Cinnamon Rolls
Der Zucker darüber streuen
Hefe-Blasen
Die lauwarme Milch auf die Zucker und Hefe gießen, und 5 Minuten warten bis Blasen entstehen.
Cinnamon Roll Hefeteig
Dann die Eier und Butter dazugeben und mit den Händen (oder Küchenmaschine) gut durch kneten bis den Teig glatt ist. Mit Plastikfolie zudecken und stehen lassen bis den Teig verdoppelt ist, ungefähr 1 Stunde.
Cinnamon Roll Teig auf Bemehlten Oberfläche
Der Teig auf einer Behmehlten Oberfläche nochmal gut durchkneten.
Cinnamon Roll Teig ausgerollt
Jetzt zu einem Rechteck ausrollen, ungefähr 33×45 cm
Zucker, Zimt, und Butter Füllung
Die Butter erst auf den Teig verteilen, und der Zucker und Zimt überall darauf streuen.
Cinnamon Roll Teig zusammen gerollt
Der Cinnamon Roll Teig ist jetzt zugerollt. Er ist ziemlich dick und normalerweise quetscht die Butter raus. 
Cinnamon Roll Teig in 12 Stücke geschnitten
In 12 Stücke durchschneiden.
12 Cinnamon Rolls in Backform
Die Cinnamon Rolls jetzt in die Backform ordnen. Nochmal mit Plastikfolie zudecken und 15 Min. gehen lassen.
Cinnamon Roll Teig vergrößert
Die sehen schon lecker aus!
Cinnamon Roll fertig gebacken
Ein Cinnamon roll fertig gebacken. Du kannst dich auf die Schulter klopfen…das war viel Arbeit! Zeit für Frosting!!
Amerikanische Cinnamon Roll Frosting
Zutaten für Frosting (Zuckerguss). Super einfach!
Cinnamon Roll Stückchen
Ein biss im Cinnamon Roll ist gut für die Seele

Troubleshooting: 

Das ist was passieren kann, wenn du nicht auf die Butter aufpasst...
Das ist was passieren kann, wenn du nicht auf die Butter aufpasst…bei mir hat die explodiert 🙁 Nur 20 Sekunde Intervalle machen.
Und wenn du nicht genug mehl benutzt....ich kann jetzt lachen aber es war nicht so lustig als ich den Ofen aufgemacht habe!
Und wenn du nicht genug mehl benutzt….ich kann jetzt lachen aber es war nicht so lustig als ich den Ofen aufgemacht habe!

Rezeptkarte:

Amerikanische Cinnamon Rolls (Zimtschnecken)
Portionen: 12
eine Zimtschnecke nach Amerikanischer Art
Drucken
Zutaten
Der Teig
  1. 650 g Typ. 550 Mehl
  2. 1 Würfel frische Hefe
  3. 135 g Zucker
  4. 240 ml lauwarme Vollmilch 3,8%
  5. 1 Prise Salz
  6. 2 große Eier
  7. 110 g Butter, bei Zimmertemperatur
Die Füllung
  1. 90 g Butter, geschmolzen
  2. 100 g Zucker und
  3. 2 EL Zimt gemischt
Frischkäse Frosting (Zuckerguss)
  1. 90g Frischkäse, erwärmt
  2. 200 g Puderzucker
  3. 3 EL Milch
  4. 1/2 TL Vanille (oder ein paar Tropfen Vanillearoma)
Anleitung
  1. DER TEIG: in einem kleinen Topf, bei schwacher Hitze das Milch nur bis lauwarm erwärmen (ungefähr 35 Grad). Das 650 g Mehl in einer großen Schüssel dazugeben und in der Mitte eine Vertiefung machen. Der Würfel Hefe hinein bröckeln und das 135 g Zucker über die Hefe streuen. Die lauwarme Milch darüber gießen und stehen lassen, bis in der Mitte Blasen entstehen, 5 Minuten. Jetzt die 2 Eier, 110 g Butter, und Prise Salz eingeben und mit den Händen gut durchkneten, bis 6 Min. Der Teig mit Plastikfolie zudecken, und eine Stunde lassen bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
  2. Eine Backform - 33x23 cm rausholen und zur Seite setzen. Nochmal den Teig gut durchkneten und auf einer bemehlten Oberfläche mit einem Nudelholz zu einem Rechteck ausrollen (ungefähr 33x45 cm). Du kannst auch mehr Mehl dazugeben wenn der Teig zu klebrig ist.
  3. Der Füllung: Die Schmelzbutter auf den Teig aufstreichen. Das Zimtzucker Mischung gleichmäßig dann überall bestreuen. Jetzt, der Teig so eng wie möglich aufrollen. Es ist in Ordnung wenn ein bisschen Butter/Zucker heraus schwappt...einfach auf die Rollen später streuen. In 12 gleichmäßige Rollen durchschneiden. Die Rollen in die Backform ordnen, schneiden Seiten auf. Die Rollen sehr eng mit Plastikfolie zudecken, und noch 15 Min. gehen lassen. Dein Ofen vorheizen – Ober-/Unterhitze: 170° C
  4. Endlich mal, die Cinnamon Rolls in den Ofen einwerfen und ungefähr 25 Minuten backen. Wenn du merkst dass die zu braun sind, einfach mit Alufolie zudecken. Wenn die fertig sind, 10 Min. noch abkühlen bevor du Frosting darauf schmierst. Wir müssen noch Frosting (Zuckerguss) machen.
  5. Frosting: die Frischkäse, Puderzucker, Milch und Vanille mit ein Handmixergerät gut mischen bis es glatt und cremig ist. Die Mischung auf den Rollen verstreichen.
http://www.janaeszuckerstunde.de/amerikanische-cinnamon-rolls-zimtschnecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.